Neuigkeiten

Es ist fast 6 Jahre her, im Juli 2012, als Thomas Kahler seine #ellingerjungs auf dem Kunstrasen in Straßenhaus zur ersten Trainingseinheit empfing. Wenige Wochen vorher verpasste man den Aufstieg in die Bezirksliga denkbar knapp. Doch in der nächsten Saison sollte es endlich funktionieren.

Es war der Beginn einer 6 Jahre langen, erfolg- und ereignisreichen Wirkenszeit von Thomas Kahler bei der SG Ellingen. Eine Zeit, die am Sonntag beim letzten Heimspiel gegen die SG Hundsangen (vorerst) beendet ist. Nach vielen Siegen und Toren, vielen Höhen und wenigen Tiefen, nimmt sich der Oberradener eine Auszeit vom Fußball, um sich endlich mehr Zeit für Familie und Privates zu nehmen.

Nach erfolgreichen ersten Jahren zeigte Kahler auch, dass er in etwas schwierigeren Zeiten stets die Ruhe bewahrte und einen positiven Saisonverlauf mit seiner Mannschaft erreichte. So auch in dieser Saison, als man nach unglaublichem Verletzungspech in 2017 eine furiose Rückrunde spielte, den Klassenerhalt früh sicherte und nun die Saison gar auf Rang 7 beenden kann.

Hierzu gastiert am Sonntag die in der Rückrunde ebenfalls wiedererstarkte SG Hundsangen/Obererbach in Straßenhaus, gegen die die Kahler-Elf in den letzten viereinhalb Jahren noch nie verloren hat (6 Siege, 3 Remis).

Foto: Marco Rosbach

Tabellentechnisch hat dieses Spiel eine eher geringere Bedeutung – für Coach Kahler, seine Mannschaft und den ganzen Verein dafür umso mehr.