Neuigkeiten

JSG Ellingen/Melsbach/Rengsdorf

A-Junioren der JSG Laubachtal

Nils Wambach (links im Bild), eigentlich ein Vollblutstürmer mit „eingebauter Torgarantie“, blieb diesmal ohne Torerfolg.

 

Die A-Junioren der JSG Ellingen/Melsbach/Rengsdorf (JSG Laubachtal) bejubelten einen 0:2 Auswärtssieg gegen die JSG Windhagen. Insgesamt bewegte sich die Bezirksligapartie auf einem eher mäßigen Niveau. Nahezu alle Offensivaktionen beider Teams führten nicht zum Torabschluss und bescherten den Keepern einen ruhigen Abend. Und wenn aus dem Spiel heraus nichts geht, müssen halt eben Standards den Torerfolg erzwingen. So war es in der 20. Minute Daniel Reichert per Elfmeter, nach Foul an Nils Wambach, der sicher zum 0:1 verwandelte. Mit dem Pausenpfiff erhöhte Ibrahim Diallo auf 0:2. Einen raffiniert gezirkelten Eckball von Reichert klatschte der gegnerische Torwart genau vor die Füße von Diallo. Solche Geschenke lässt sich der Torjäger natürlich nicht entgegen und verwandelte eiskalt. Nach der Pause agierte Windhagen zwar etwas stärker, strahlte aber in der Gefahrenzone des letzten Drittels keine Durchschlagskraft aus. Da auch die Gäste konditionell erkennbar abbauten und durch fehlendes Nachrücken bei eigenen Angriffen dem Gegner große Freiheiten im Mittelfeld überließen, plätscherte die Partie vor sich hin und hatte kaum noch Unterhaltungswert für die zahlreich mitgereisten JSG-Fans. Mit Geschick brachte die JSG Laubachtal das 0:2 über die Zeit und fuhr einen glanzlosen, aber verdienten Sieg ein.

Im Kader standen:

Erik Thiessen, Moritz Kuck, Ibrahim Diallo, Lukas Forneberg, Dominik Nau, Nils Wambach, Anthony Walter, Dustin Strunk, Saner Tiryaki, Daniel Reichert (C), Luca Schaback, Nic Best, Martin Haar

Vorschau:

Samstag, 18. Mai um 17:00 Uhr in Melsbach gegen JSG Herschbach;

Samstag, 25. Mai um 17:00 Uhr in Heimbach gegen SSV Heimbach-Weis;

Samstag, 1. Juni um 17:00 Uhr in Melsbach gegen JSG Erpel