Neuigkeiten

FV 1910 Rheinbrohl e.V. – SGE II 2:1 (1:0)
Tor: Powane

Es bleibt weiter spannend und die Pieta-Elf hat weiter alles in eigener Hand. Trotz der heutigen 2:1 Niederlage in Rheinbrohl steht man vor dem letzten Spieltag mit einem Punkt Vorsprung vor dem SV Güllesheim 1926 e.V. auf dem rettenden drittletzten Platz.
In einem über weite Strecken ausgeglichenem Spiel waren es die Hausherren, bei denen sich der Kapitän und Ex-Ellinger Christian Wambach unbedingt mit einem Erfolgserlebnis verabschieden wollte, die die ersten Akzente setzten.
Zuerst scheiterte Wambach an der Querlatte, später dann mit einem Foulelfmeter am sehr starken Tobi Etscheid im Tor der Gäste.
Durch einen sehenswerten Freistoß ging Rheinbrohl dann dennoch noch vor der Pause in Führung.
Die #ellingerjungs spielten aber keineswegs wie ein Absteiger und kamen durch Lerato Powane zum verdienten Ausgleich.
Im weiteren Spielverlauf hätte es durchaus auch noch Elfmeter für die Ellinger geben können, aber am Ende war es Christian Wambach vorbehalten mit seinem 2:1 den Sieg für Rheinbrohl einzufahren.
Durch die gleichzeitige Niederlage der Güllesheimer in Rheinbreitbach kommt es jetzt zu einem Endspiel gegen den SV Rengsdorf 1926 e.V..

#aufgehtssge

SG 06 Betzdorf – SGE I 1:2 (1:1)
Tore: Schmitz, Wranik

Gutes Auswärtsspiel der Ersten, die nach 3 Niederlagen in Folge wieder einen Erfolg feierte, auf Platz 9 springt und nun sogar noch Chancen auf Platz 6 hat.
Auf dem Rasen war man dem Gegner spielerisch überlegen, schoss die Tore jedoch nach Standards – Schmitz mit einem wuchtigen Kopfball und Wranik per Abstauber machten den verdienten Auswärtssieg auf dem Bühl perfekt.