Neuigkeiten

Als Vizemeister beendeten die A-Junioren der JSG Laubachtal die Bezirksliga-Saison 2018/2019. Ohne Wenn und Aber kann ihnen dabei bescheinigt werden, eine überragende Saison gespielt zu haben, die verdientermaßen mit dem zweiten Tabellenplatz belohnt wurde. Im kompletten Saisonverlauf beeindruckten die Jungs durch Mentalität und Charakter sowie vorbildlichen kämpferischen Einsatz. Neben der guten Tabellenplatzierung war aber auch erfreulich festzustellen, dass sich alle Akteure erkennbar sowohl spielerisch als auch taktisch stetig weiterentwickelten. Dies war unzweifelhaft in erheblichem Maße auch ein Verdienst des akribisch arbeitenden Trainer- und Funktionsteams um Charly Loose, Werner Müller, Michael Wambach und Stefan Stroedter. Zudem schafften es die Verantwortlichen, jeden einzelnen Spieler gezielt und behutsam auf den Übergang in den Seniorenbereich vorzubereiten. Zur neuen Saison wechseln zahlreiche Nachwuchstalente des älteren Jahrgangs in die Seniorenteams ihrer jeweiligen Stammvereine. Es ist davon auszugehen, dass sie auch dort positiv in Erscheinung treten werden und einen wichtigen Baustein bilden, die sportliche Zukunft der jeweiligen Vereine langfristig zu sichern.

Hinten von links: Leon Klingauf, Julian Krahn, Armin Hasbach, Adrian Missenger, Amir Camdzic, Jan Feix, Marco Mai, Johannes Krehan, Luca Schaback Vorne von links: Joseph Mücke, Moritz Majchrzak, Dominik Nau, Christan Bamberger, Robin Velten, Jan Dümmel, Niklas Andernach, Leon Alten, Lukas Alten Es fehlen: Hasan Kayikci, Fynn-Luca Klaassen, Dean Oswald, Max Strecker, Sanner Tiryaki, Tim Rauschenberger, Tim Stöbbauer, David Grothaus, Luca Hof, Hivan Hussein, Chekina Kimvuama, David Hahn, Lucas Bertram, Tim Wetjen

Aktuell bereitet sich der neue Jahrgang mit schweißtreibenden Trainingseinheiten und zahlreichen Testspielen auf die anstehende Bezirksligasaison vor. Ein Highlight war dabei sicherlich bereits die Teilnahme an der Relegationsrunde zur Rheinlandliga. Auch wenn man sich hierbei nicht qualifizieren konnte, war es ein wichtiger Lernprozess für die weitere eigene sportliche Entwicklung.

Auf das neue Trainer- und Betreuerteam um Charly Loose, Werner Müller, Marc Velten, Stefan Strödter und Frank Mücke wartet für die neue Saison eine ganz besondere Herausforderung. Nach dem nahezu kompletten Wechsel der Leistungsträger aus der Vorsaison in den Seniorenbereich, müssen die nachgerückten B-Jugendspieler sukzessive an die deutlich höheren Anforderungen im A-Juniorenbereich herangeführt werden. Hier genießen die Verantwortlichen das vollste Vertrauen der jeweiligen Vorstände und werden bei ihrer spannenden Aufgabe uneingeschränkt unterstützt.

Als gemeinsam erklärtes Saisonziel gilt die möglichst frühzeitige Sicherung des Klassenerhalts.

Vorschau:

Zum Saisonauftakt spielen die A-Junioren am Samstag, 31. August um 17:00 Uhr in Betzdorf. Das erste Heimspiel findet am Mittwoch, 4. September um 19:30 Uhr in Melsbach gegen die JSG Kannenbäckerland/Haiderbach statt.