Neuigkeiten

Einen komplett unterschiedlichen Sonntag erlebten die Ellingerjungs am Sonntag. Während die Pieta-Elf mit einem stark dezimierten Kader bei bestem Fußballwetter der Linzer Reserve beim 0:6 in allen Belangen unterlegen war und auch in der Höhe verdient verloren hat, lief es für die Weißenfels-Elf besser.

Im Topspiel der Bezirksliga konnte man sich in der ersten Hälfte ganz besonders beim Schlußmann Philipp Krokowski bedanken, dass man gegen den spitzenreiter vor einer tollen Kulisse nicht ins Hintertreffen gelangte.

In der zweiten Hälfte bekam man dann mehr Durchschlagskraft nach vorne und ließ auch hinten so gut wie nichtsmehr zu.

Letztendlich war es eine Co-Produktion der zur Halbzeit eingewechselten Dennis Krämer und Christian Weißenfels die dem Tor des Tages vorraus ging. In der 70 Minute verwertete der Spielertrainer eine maßgenaue Krämer Flanke gegen die Laufrichtung des Keepers zum umjubelten Siegtreffer.

Christian Weißenfels mit dem entscheidenden Tor zum 1:0