Neuigkeiten

Vorberichte zum Wochenende

Damen-Rheinlandliga

Los geht es am Sonntag um 12:00 Uhr in der heimischen Kunstrasenarena für die Damen in der Rheinlandliga. Gegner ist der Tabellenzweite aus Rübenach. Im Hinspiel verlor man gegen den Favoriten mit 3:0. Nach dem Sieg in Rheinbreitbach möchte man bei den #ellingermädels natürlich gerne den Schwung mitnehmen und dem Tabellenzweiten ein Bein stellen.

#ellingermädels

Herren Kreiliga-B Nord

Die Zwote tritt am Sonntag um 14:30 Uhr zum Derby in Güllesheim an. Gegen den Nachbarn von der anderen Seite der Autobahn hat man in den letzten Jahren meist keine Punkte gesehen. Aber bereits im Hinspiel hielt man wacker das 0:0 bis in die Nachspielzeit, verlor dann aber durch einen unglücklichen Elfmeter am Ende trotzdem.

Morgen geht die Schmidt-Elf aber mit großem Selbstvertrauen in die Partie. Konnte man doch im letzten Auswärtsspiel beim Favoriten in Rheinbreitbach gewinnen. Die winterliche Zwangspause in der vergangenen Woche sollte dieser Euphorie keinen Abbruch getan haben. Die #ellingerjungs wollen unbedingt die Punkte entführen und die 20-Punkte-Marke knacken.

#aufgehtssge

#ellingerjungs

Herren Bezirksliga Ost

Die Kahler-Elf trifft am Sonntag um 15:00 Uhr in der heimischen Kunstrasenarena auf die SG Westerburg. Der Tabellensechste aus dem Westerwald hat seit September kein Meisterschaftsspiel mehr verloren und kommt somit als Favorit nach Straßenhaus.

Hier ist das befreundete Team jedoch ein gern gesehener Gast. Erstens natürlich aufgrund des freundschaftlichen Verhältnis beider Teams, aber auch da es in den letzten Jahren immer Punkte für die Heimmanschaft gab.

Witere Informationen rund um das Spiel aber auch um den gesamten Verein finden Sie in der neuen Ausgabe der #ellingerNews. Diese wird beim Spiel der Ersten verteilt und steht ab Montag auch zum kostenlosen Download auf unserer Homepage zur Verfügung!

#aufgehtssge

#ellingernews

Neuigkeiten
SV Ellingen – B-Juniorinnen gehen auf Reisen
Man muss nicht unbedingt in der Deutschen Nationalmannschaft spielen, um an einem Internationalen Fußballturnier teilzunehmen!
Die B-Juniorinnen des SV Ellingen werden unsere schöne Region bei einem großen Turnier in Spanien in der Nähe von Barcelona repräsentieren. In der Zeit vom 29.03.2018 bis zum 03.04.2018 findet in Blanes das von Euro-Sportring organisierte Fußballturnier “Copa Jordi” statt.  Eine sehr aufregende Zeit steht den Mädels bevor. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und alle sind schon ganz gespannt wie es sein wird, mit wehenden Fahnen in ein Stadion einzuziehen. Auch die Show mit katalanischem Feuerwerk und Musik am Eröffnungstag lässt die Herzen der Teilnehmer sicher höher schlagen.
Jungen und Mädchen aus 30 Nationen nehmen an dem Turnier teil. Unsere Mädels werden in der Kategorie U17 an mehreren Tagen spielen. 10 weitere Mädchen-Mannschaften sind derzeit angemeldet, ein sehr spannendes Event!
Doch nicht nur selbst spielen ist angesagt. Am Montag und Dienstag wird die Mannschaft auf den Spuren von Messi und Co wandeln und sich das berühmte Stadion des FC Barcelona – das Camp Nou, das größte Stadion Europas ansehen!
Dieses besondere Erlebnis, verbunden mit den anderen kulturellen Sehenswürdigkeiten in dieser Stadt der Gegensätze wird unsere Gemeinschaft, unser Gemeinschaftsgefühl und unseren Teamgeist stark machen!
Durch die großzügige Unterstützung vieler privater Spender und ortsansässiger Firmen können nun alle  Spielerinnen mitfahren, die dabei sein wollten!
Die Mutter einer Spielerin hat bei der Westerwaldbank in Hachenburg ein Crowdfunding Projekt eingereicht. Innerhalb kürzester Zeit waren die nötigen Fans gefunden um die Finanzierungsphase zu starten und unter dem Motto “Viele schaffen mehr” mit dieser Aktion weiter um finanzielle Unterstützung zu werben.
Wer sich das Projekt einmal anschauen möchte und vielleicht auch Unterstützer dieser besonderen Sache sein mag, kann das gerne auf der Website der Bank tun. https://westerwaldbank.viele-schaffen-mehr.de/b-maedchen-barcelona
Aber nicht nur regional haben die Mädels Unterstützung erhalten. Auch der Sportbund Rheinland und die Fussballstiftung Rheinland haben uns unterstützt, weil wir nämlich eine ganz außergewöhnliche  Mannschaft sind – mit 3  ganz besonderen Spielerinnen, sehr besonderen Kindern. Eine ist fast taub, die andere halb blind und die nächste ist kleinwüchsig. Doch stört das irgendjemanden in der Mannschaft? Nein!
Wir sind ein Team und unserer Mannschaft ist etwas ganz Besonderes. Das werden die anderen in Spanien auch merken!

 

Neuigkeiten

Puderbach, 18.03.2018. Beim Kreisbambinitag in Puderbach spielten die Bambinis der JSG Ellingen erfolgreich mit zwei Mannschaften. Beide Bambinimannschaften um das Trainerteam Christof Lück und Manuel Jungheim spielten unter anderem gegen die Mannschaften aus Puderbach, Linz, Melsbach und Thalhausen von Anfang an gut auf. Mit viel Freude und Einsatz nahmen die Kleinsten der JSG am Ende des Turniers ihre Medaille von Kreisjugendleiter Volker Oppenkowski entgegen.
Ein Lob an den Organisator der JSG Puderbach für den reibungslosen Turnierablauf.

Neuigkeiten

Relaunch in neuem Design

Der SV Ellingen begrüßt Sie auf der neu gestalteten Homepage. Nach langer Zeit sind wir nun auch wieder über unsere Homepage erreichbar. Hier erfahren Sie immer die neuesten Informationen rund um den SV Ellingen.

Neuigkeiten

Himmelfahrtskommando

Himmelfahrtskommando - 10. Mai 2018
Mannschaften

Die AH SG Ellingen/Bonefeld/Willroth feierte im Jubiläumsjahr 2015 unter dem Motto:
„40 Jahre AH Ellingen – der Tradition verpflichtet“

Seit 1975 ergänzt auch eine bemerkenswert aktive Alte-Herren-Mannschaft das Vereinsangebot.
Bei den „Alte Herren SG Ellingen“ versammeln sich alle Fußballfreunde, deren Lebensalter, Form, Talent oder sonstige Umstände keine Teilnahme am aktiven Spielbetrieb der SG-Seniorenteams mehr zulassen. Der ganzjährig gültige Trainingstermin am Mittwoch lockt dabei meist über 20 Fußballbegeisterte in die Kunstrasenarena Straßenhaus. In den Wintermonaten wird die angrenzende große Sporthalle genutzt.
Im Anschluss an die freundschaftlich umkämpften Trainingsspiele widmet man sich gerne dem geselligen Teil des Vereinslebens. Doch neben Training, Feiern (hier ist der legendäre jährlich stattfindende „Bunte Abend“ ein besonderer Höhepunkt) und Touren, messen sich die AH auch regelmäßig in Freundschaftsspielen und Turnieren mit den Teams aus der Region. In dem rund 40 Mann starken aktiven Spielerkader finden sich verdiente Akteure der letzten 40 Jahre Seniorenfußball – die meisten schnüren schon seit Kindertagen die Schuhe für den Club. Die Identifizierung mit den drei Vereinen der SG könnte kaum größer sein.
Mit heute über 70 Mitgliedern stellen die AH nicht nur die Heimspieldienste bei der I. und II. Mannschaft, sondern sind auch mit zahlreichen Trainern und Betreuern, insbesondere im Jugendbereich, sowie Vorstandsmitgliedern an der Vereinsarbeit in verschiedensten Funktionen maßgeblich beteiligt. Ein gut funktionierendes Vereinsleben liegt den Verantwortlichen sehr am Herzen. Von daher wird auch bereits seit vielen Jahren die Jugendabteilung regelmäßig durch aktive Mitarbeit und Geldmittel unterstützt.

Hinten von links: Jürgen Huth, Klaus Puderbach, Jürgen Lück, Sascha Neitzert, Guiseppe Carrubba, Werner Müller, Kai Flade, Uli Tross, Armin Puderbach, Thomas Mertgen

Mitte von links: Andre Meffert, Ulrich Simon, Stefan Haas, Clemens Hasni, Ralf Jung, Mario Börner, Jens Ehlscheid, Thorsten Döhler, Jürgen Reinhard, Markus Hoffmann, Jörg Hörter, Stefan Umbscheiden, Rene Strunk, Volker Reinhard, Sascha Freitag, Thomas Fogel, Thomas Zickenheiner, Danijel Ramljak, Werner Schug, Werner Eul, Olaf Keller, Günther Orfgen

Vorne von links: Heinz Marx, Herbert Klein, Markus Mendel, Rolf Hümmerich, Peter Moritz, Karlheinz Velten, Erwin Kaul, Bernd Kambeck, Johannes Schmidt, Udo Kleinlein